Leber- Gallenblasen- Reinigungvon Markus Nenning am 26.03.2013 um 20:40

Leber- Gallenblasen- Reinigung


Vorbereitung: Trinken sie, 6 Tage, je ein Liter Apfelsaft oder mehr, nicht während und auch nicht 2 Stunden nach den Mahlzeiten. (Keine tierischen Produkte, fett arme Kost, keine übrigen Mahlzeiten, kein Kaffee, kein Alkohol, ausschließlich warme Kost und Getränke, Leberwickel, Essen gut kauen, abnehmender Mond, unterstützen die Reinigung zusätzlich).

7. Tag:

Frühstück: warmer Haferbrei oder anderer warmer Brei (auch mit Obst möglich), (keine Nüsse, kein Fett).

Mittag: gedünstetes Gemüse und Basmati-Reis (kein Fett). Nach 14:00 nichts mehr Essen und Trinken, außer Wasser.


18:00

4 Esslöffel Bittersalz in 720ml Quellwasser auflösen. Jetzt davon 180ml trinken.

20:00

2. Portion 180ml trinken

21:30

Wenn sie seit 18:00 keinen Stuhlgang hatten dann einen Einlauf machen.

21.45

Frisch gepresster Grapefruitsaft 180ml und 120ml Olivenöl in einem Shaker gut schütteln. Danach Bett fertig machen.

22:00

Stehen Sie neben dem Bett und trinken Sie das Ölgemisch möglichst zügig, wann möglich innerhalb von 5 Minuten. Legen sie sich auf den Rücken mit leicht erhöhtem Oberkörper (am besten ist wenn das Bett leicht hochgeklappt werden kann).

Legen sie einen Wärmeträger (Moorkissen, Wärmflasche, oder ähnliches), auf ihre Leber. Bleiben sie 20 Minuten so ruhig wie möglich liegen und konzentrieren sie sich auf ihre Leber.

Wenn Sie in der Nacht auf die Toilette müssen, gehen Sie. Versuchen Sie ansonsten im Bett zu liegen und zu schlafen. Stehen sie nicht vor 6:00 auf.

6:00 oder später

Wenn sie erwachen, stehen Sie gleich auf und trinken 180ml der Bittersalzlösung.

Zwei Stunden Später (8:00)

Trinken sie jetzt, das letzte Glas Bittersalzlösung (180ml).

Zwei Stunden Später (10:00)

Jetzt können Sie einen Fruchtsaft trinken. Eine halbe Stunde später können Sie ein Stück Obst essen. Eine weitere Stunde später können Sie eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen. Schonen Sie sich an dem Tag, essen sie auch am Abend nichts schweres.


Sie benötigen für die Reinigung:

6 Liter Apfelsaft

4 Esslöffel Bittersalz 720ml Wasser

120ml Olivenöl, kalt gepresst

Eine große Grapefruit(mindestens 180ml Saft)

Einen Shaker

Ein Moorkissen oder ein anderer Wärmeträger (Wärmflasche, Dinkelkissen)


Was Sie sonst noch beachten und wissen sollten:

Lesen sie die Anleitung durch und bereiten alles früh genug vor.

Durch die Grapefruit wird die Leber entspannt. Das Öl aktiviert die gesamte Gallenflüssigkeit, mit ihr werden Schadstoffe aus der Leber ausgespült.

In wenigen Fällen können, wenn vorhanden auch Gallensteine mitgehen.


Darmreinigung und Aufbau


Durch die Leberreinigung wird der Darm auch von vielem Ballast befreit. Es werden neben schädlichen, auch für den Darm wichtige Bakterien, ausgeschieden. So empfiehlt es sich für ein gutes Darmklima nach der Reinigung zu sorgen.

Vor jeder Mahlzeit einen Teelöffel bis zu einem Esslöffel Flohsamenschalen und genügend Flüssigkeit einnehmen. (Ein ÜBERMASS an Flohsamenschalen und zu wenig Flüssigkeit kann in extremen Fällen zu einem Darmverschluss führen).

Wer zusätzlich auch Pro Biotische Kulturen zu sich nimmt hilft dem Darm schnell ein gutes Klima aufzubauen und minimiert die Gefahr wieder schädliche Bakterien im Darm zu kultivieren. Gute Pro Biotische Produkte bieten Apotheken an.

Die Leber

nimmt die Nährstoffe auf und macht diese brauchbar für den gesamten Organismus. Sie entgiftet den Körper. Manche Schadstoffe lagert die Leber auch bei sich ein. Diese Funktionen der Leber macht sie zu einem zentral wichtigen Organ.

Da die Entgiftung und die Versorgung jeder einzelnen Zelle mit Nährstoffen die Basis für Gesundheit ist, kann umgekehrt eine nicht voll funktionstüchtige Leber, Ursache von unterschiedlichen Erkrankungen sein.



Flohsamenschalen

Flohsamenschalen sind dieSamenschalen der PflanzePlantago ovata. Sie werden unter dem Namen Indische Flohsamenschalen als Lebensmittel und zu Heilzwecken vertrieben und zu diesem Zweck hauptsächlich in Indien und Pakistan angebaut.

Flohsamenschalen werden gelegentlich als pflanzliches Quellmittel oder Stuhlaufweicher bezeichnet und dementsprechend als Darmregulans eingesetzt,[1] wobei sie sowohl beiVerstopfung als auch beiDurchfall helfen können: Die in den Flohsamenschalen enthaltenen pflanzlichenBallaststoffe – sogenannte Flosine-Schleimpolysaccharide – sind in der Lage, mehr als das 50-fache an Wasser zu binden (Quellzahl >40), was zu einer Volumenzunahme des Stuhls im Darm führt, durch den entstehenden Druck auf die Darmwand diePeristaltik anregt und schließlich den Darmentleerungsreflex auslöst. Im Endeffekt wird dadurch dieMotilität des Darms reguliert und die Transitzeit (Verweildauer) aufgenommenen Wassers im Darm verlängert, was auch die Wirksamkeit bei Durchfall erklärt.

DieEuropäische Arzneimittelagentur in London hat die Wirksamkeit und Sicherheit von Flohsamenschalen im Oktober 2006 in Form eines „EU Herbal Monograph“[2] bescheinigt. Eine Metaanalyse vonklinischen Studien aus dem Zeitraum 1966 bis 2003, die sich traditionellen Therapien der chronischenObstipation widmete, ergab für Flohsamenschalen einen mittelguten Wirkungsnachweis ("moderate evidence").[3]

Flohsamen sollen außerdem das Wachstum darmfreundlicher Bakterien fördern.[4] Durch die Dickdarmbakterien werden die löslichen Ballaststoffe zu kurzkettigenFettsäuren umgewandelt und diese seien dann in der Lage, dieCholesterin-Synthese in derLeber zu hemmen und somit den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Außerdem sollen die löslichen Ballaststoffe der Flohsamen die fäkaleGallensäure binden, wodurch es zu einer erhöhten Cholesterinausscheidung kommt. Flohsamenschalen sollen möglicherweise entzündliche Prozesse im Magen-Darm-Trakt schneller zurückbilden.[5] Flohsamenschalen werden auf Grund ihrer Quellwirkung im Magen auch zur Unterstützung derGewichtskontrolle undAdipositasbehandlung eingesetzt.[6] Diese Wirkungen sind bislang nicht ausreichend belegt und daher überwiegend Gegenstandalternativmedizinischer Anwendungen.

Text Flohsamenschalen: (Quelle Wikipedia)

 
 
 

Markus Nenning

Meine Ausbildungen:
Lomi Lomi Nui
Erste Ausbildung Yoni Academy Innsbruck
Zweite Ausbildung Schlossschule St. Radegund
ITRS Kurse Bei Stanny Lansloot http://transfigura.org
Regeneration I-V, Traumaarbeit, Die Kunst des Heilens, Lemuria, Diamant 1,2,3 und 5
Heilmasseur Schlossschule St. Radegund
Medizinischer Masseur Yoni Academy Innsbruck
Klassische Massage, Fußreflexzone, Akupunktur-Meridian-Massage, Bindegewebsmassage,
Marniz, Lymphdrainage, Ultraschalltherapie, Packungsanwendungen, Thermotherapie,
Trigger Point, Intensiv-Sensitiv-Massage, Honigmassage
CranioSacral Upledger Österreich
 

Menü

Tu dir Gutes!

Care4Body ist die Gesundheitsplattform mit den besten Dienstleistern im Gesundheitsbereich zu Top Preisen.

Melden Sie sich jetzt an und sparen Sie bares Geld und Zeit.

Jetzt registrieren

Einloggen

Sie haben bereits einen Care4Body Account? Dann können Sie sich hier einloggen.